Neues hinter jeder Ecke

Aktuelles

So. 20. Januar, 15 Uhr
Zeitreise im Kleiderschrank

Menschen haben kein Fell und müssen trotzdem nicht frieren: Erfindungsreich besorgen sie sich Ersatz. Aber wie und woraus machten die Menschen ihre Kleidung? Wie sah die Mode vor Jahrhunderten oder Jahrtausenden aus und welchen Eindruck wollten ihre Träger*innen damit machen? Diesen Fragen wird bei einem Rundgang durch die Dauerausstellung nachgegangen – und dabei „am eigenen Leib“ ausprobiert, wie sich die Stoffe und Accessoires anlegen und tragen ließen.

Teilnahmebeitrag: 5,00 Euro, inkl. Eintritt in die Dauerausstellung
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, um Voranmeldung wird gebeten

Weitere Termine, jeweils 15 Uhr: So. 10. Februar, So. 10. März und So. 7. April

Di. 22. Januar, 14 bis 16.30 Uhr
Tausendfaden-Treff
Der Werkstatttreff zur Mitmachausstellung

Schon mal den eigenen Fan-Schal gestrickt? Oder Perlenarmbänder geknüpft und textile Grußkarten gebastelt? Und wie flickt und stopft man eigentlich die Lieblingsklamotten? Unter fachkundiger Anleitung erhalten die Besucherinnen und Besucher Dienstagnachmittags in unserem kostenlosen Handarbeitstreff nicht nur Antworten auf diese Fragen, sondern sammeln fadenfrohe Praxiserfahrung. Zu wechselnden Themen wird gestrickt, gestickt und vieles mehr. Teilnehmende mit und ohne Vorkenntnisse sind willkommen, eigene Ideen und Techniken aus allen Kulturen dürfen gerne eingebracht und vorgestellt werden. Kinder können ebenso teilnehmen wie Erwachsene, dem Nachwuchs steht aber auch die Mitmachausstellung offen, während Eltern oder Großeltern im Textiltreff werkeln.

Eintritt frei

Thema des Termins: Seemannsknoten, Mönchsknoten
Nächster Termin: 5. Februar

So. 27. Januar, 14 bis 17 Uhr
Frisch von Hand drauflos gesponnen!
Eintägige Workshops

Wie geht es eigentlich weiter, wenn das Schaf seiner Wolle entledigt wurde? In diesem Workshop erproben die Teilnehmenden, wie das Rohmaterial vorbereitet wird. Dann geht es ans Spinnen: Unter kundiger Anleitung von Brigitte Schmidt wird erlernt, wie per Handspindel Garn hergestellt wird. Und wer ein ordentliches Knäuel produziert hat, kann daraus ein Armband oder einen Halsschmuck fertigen. Bitte gut waschbare Kleidung tragen.

Teilnahmebeitrag: 17 Euro
Ein Angebot für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 9 Jahren.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Mindestteilnehmerzahl 10, Voranmeldung nötig

Weitere Termine, jeweils 14 bis 17 Uhr: am Sa. 2. Februar und So. 3. Februar

Sa. 2. Februar, 14 bis 17 Uhr
Frisch von Hand drauflos gesponnen!
Eintägige Workshops

Teilnahmebeitrag: 17 Euro
Ein Angebot für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 9 Jahren.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Mindestteilnehmerzahl 10, Voranmeldung nötig

So. 3. Februar, 14 bis 17 Uhr
Frisch von Hand drauflos gesponnen!
Eintägige Workshops

Teilnahmebeitrag: 17 Euro
Ein Angebot für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 9 Jahren.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Mindestteilnehmerzahl 10, Voranmeldung nötig



Das Jahresprogramm 2018 erhalten Sie sowohl an der Museumskasse als auch im Rathaus und an weiteren öffentlichen Auslagen sowie hier als Download.