Der Museum-Rüsselsheim Blog
NACHRICHT
Wie mummelt man ein Haus ein?
Wie mummelt man ein Haus ein?

„Das ist wie unter einer Käseglocke“, fasste ein Schüler zusammen. Gerade hatte Isabelle Herzog, als Agraringenieurin beim Kompetenzzentrum HessenRohstoffe des Landesbetriebs Landwirtschaft Hessen für Umweltbildung zuständig, die Sache mit dem CO2 erklärt. Kohlenstoffdioxid, das dafür sorgt, dass die Sonnenwärme auf die Erde zurückgeworfen wird. Schnell wurde am 30. Januar den Viertklässlern der Albert-Schweitzer-Schule in Ginsheim klar, dass es andere Ideen braucht, als klimaschädliche Rohstoffe zu verbrennen, um ein Haus warm zu halten.

Zunächst machten sich die Schülerinnen und Schüler in der Mitmachausstallung „HAUSgedacht“ mit unterschiedlichen Ideen praktisch vertraut, wie ein Haus zu bauen, zu gestalten und an unsere Wünsche anzupassen ist. Im Workshop „Architektur und Natur“ ging es nun daran, das gemütliche Heim mit nachwachsenden Rohstoffen vor Wärmeverlust zu bewahren. Auch hier hieß es anfassen erlaubt, von der Wolle über den Kork bis zur Isolierfolie. Die Welt entdecken durch ausprobieren, ein Konzept, das nicht nur Kinder in den Mitmachausstellungen des Stadt- und Industriemuseum begeistert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 5 = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bitte lesen Sie die Informationen zum Datenschutz
Archiv
Infos
Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim
Hauptmann-Scheuermann-Weg 4
(In der Festung)
65428 Rüsselsheim am Main

Tel.: 06142 83-2950
Fax: 06142 83-2965

E-Mail: museum@ruesselsheim.de
Web: www.museum-ruesselsheim.de