Der Museum-Rüsselsheim Blog
NACHRICHT
Zerbrochene Freundschaften – Schreibwerkstatt zur Ausstellung „Legalisierter Raub“
Zerbrochene Freundschaften – Schreibwerkstatt zur Ausstellung „Legalisierter Raub“

Zerbrochene Freundschaften – Schreibwerkstatt zur Ausstellung „Legalisierter Raub“
Imel will das sofort noch mal machen – endlich mal frei schreiben, ohne dass jemand ihre Fantasie durch eine Rechtschreibprüfung blockiert. Lara hat einen kurzen, aber eindringlichen fiktiven Tagebucheintrag aus dem Konzentrationslager geschrieben. . Sanaa will unbedingt sofort das „Tagebuch der Anne Frank“ lesen und leiht es gleich aus. In einer Ecke reden sich vier Jungen die Köpfe heiß, was Freundschaft eigentlich bedeutet – zum Beispiel sich auf jemanden total verlassen können.

Am Samstag, dem 21. März, waren über 20 Jugendliche zu Gast bei der dreistündigen Schreibwerkstatt mit dem seit Jahren in Rüsselsheim beliebten Autor und Kursleiter Nevfel Cumart. Zu Beginn stellte er sich vor und führte mit Anne Frank in das Thema ein, für die zahlreichen Jungen und die Handvoll Mädchen eine gleichaltrige Identifikationsfigur.

Nach der ersten Runde ging es darum, was die Jugendlichen unter Freundschaft verstehen. Mit Postkarten und Fotos zum Thema NS-Zeit wurden weitere Anstöße zum Schreiben gegeben. Die letzte Frage sollte aufrütteln: „Es klingelt an Eurer Tür, jemand mit der Waffe steht davor. Was würdest Du in fünf Minuten einpacken?“

Schon in der zweiten Schreibrunde hatte Nevfel Cumart die Jugendlichen eingefangen, die Coolness der Jungen war verflogen. Sie wollen keine Pause, nur Wasser und Kekse mussten zwischendurch zur Stärkung her.

Die Schreibwerkstatt fand im Rahmen der Ausstellung „Legalisierter Raub“ statt und sollte Jugendlichen einen persönlichen Zugang ermöglichen. Der Feuereifer der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Verfassen ihrer Texte zeigt: das Vorhaben ist gelungen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 9 = fünfzig vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Archiv
Infos
Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim
Hauptmann-Scheuermann-Weg 4
(In der Festung)
65428 Rüsselsheim am Main

Tel.: 06142 83-2950
Fax: 06142 83-2965

E-Mail: museum@ruesselsheim.de
Web: www.museum-ruesselsheim.de